Traum-Tore und Promi-Power: Kick-off in der Baller League – das sind die Highlights des ersten Spieltags

Spieler in Aktion während des Baller League-Eröffnungsspiels
In der Baller League-Arena in Köln wurde ein Fußball-Spektakel der Extraklasse geboten. (Robin Wemmers)

Die Baller League hat gerade erst begonnen, und schon brodelt die Begeisterung! Nach dem rasanten Auftakt am Montag ist klar: Diese Liga bringt einen frischen Wind in die Fußballwelt – schneller, packender, und mit einem Hauch von Glamour.

6 Spiele, 6 Mal Spannung und viele Tore: Die Baller League hat einen Auftakt der Extraklasse hingelegt – und mit diesem neuen Format einen Nerv getroffen. Das sehen auch die Fußballlegenden Kevin-Prince Boateng und Christoph Kramer so. Die beiden Baller bringen ihre Erfahrung abseits des Spielfelds als Team Manager ein.

XING ist Hauptsponsor der Baller League. (Robin Wemmers)

Boateng, einst bei Größen wie dem AC Milan oder dem glorreichen FC Barcelona aktiv, sieht in der neuen Baller League eine perfekte Ergänzung zum traditionellen Fußball, ein Highlight für jeden Fan des runden Leders. Er sagt: „Im Fußball ist es inzwischen sehr zäh, ein Spiel über 90 Minuten zu schauen. Egal, ob Italien, Spanien oder wo auch immer.“

Die Baller League kann definitiv Abhilfe schaffen. Kramer, der als Profi von Borussia Mönchengladbach sogar als Aktiver ein Fan von der neuen Liga ist, stimmt ein: Fans verlangen Spannung, Tore und Entertainment – und genau das bietet die Baller League. Kramer: „Früher, wenn Champions League war, war Feiertag und du hast nix anderes gemacht. Jetzt bist du schon nebenbei am Handy und willst ständig neue Reize. Vielleicht ist deshalb sowas mit zweimal 15 Minuten und Sonderregeln gar nicht so verkehrt.“

Auch die Fußball-Größen Mats Hummels und Lukas Podolski haben als Gründer der Liga ihre Handschrift hinterlassen. Obwohl Podolski beim Startschuss mit seinem Klub Gornik Zabrze verhindert war und Hummels eher im Verborgenen wirkte, ist ihr Einfluss unverkennbar.

Digitale Schwergewichte sorgen für Begeisterung

Die Baller League zieht nicht nur Fußballgrößen an, sondern auch die Stars der digitalen Welt wie MontanaBlack und Jens “Knossi” Knossalla, die für zusätzliche Begeisterung als Team Manager sorgen.

Felix Lobrecht und Kontra K feuern ihr Team an der Seitenlinie an
Felix Lobrecht und Rapper Kontra K (r.) fieberten an der Bande mit (dpa).

Am Spielfeldrand in Köln wurden sie von Comedian Felix Lobrecht und Rapper Kontra K, den Köpfen hinter “Beton Berlin”, unterstützt.

Ergebnisse, die sich sehen lassen können: So lief der erste Spieltag

Gönrgy Allstars vs. Hardstuck Royale: 1:6

Protatos vs. Käfigtiger: 3:3

Beton Berlin vs. Golden XI: 1:4

Las Ligas Ladies vs. VfR Zimbos: 0:5

Eintracht Spandau vs. Calcio Berlin: 8:4

Hollywood United vs. Streets United: 2:3

Mehr als nur ein Spiel: Die Baller League begeistert

Du bist neugierig auf die spektakulären Momente des ersten Spieltags? Dann besuche den offiziellen YouTube-Kanal der Baller League für alle Highlights.

Und das Beste? Am kommenden Montag geht es direkt weiter. Sei am 29. Januar live dabei – ob auf ProSieben MAXX, ran.de, Joyn, YouTube oder Twitch.

Wenn Du selbst einmal die Baller League live in der Motorworld in Köln erleben willst, dann kannst Du gemeinsam mit XING Tickets gewinnen. Melde Dich jetzt beim Gewinnspiel unter https://ballerleague.xing.com/tickets an – vielleicht gehörst Du schon bald zu den glücklichen Gewinnern.

STAY TUNED

Hier findest Du laufend neue Infos, News und alles, was das Fußballerherz begehrt.